Heute war ein großer Tag für unseren Mitschüler Roman Schefer aus der sechsten Klasse. Bereits im Dezember konnte er den schulinternen Vorlesewettbewerb mit dem Buch „Bitte nicht öffnen -bissig“ für sich entscheiden. Wochenlang hatten sich alle Schüler der sechsten Klassen in ihren Deutschstunden spannende Leseduelle geliefert, bis die drei Klassenbesten den Schulwettbewerb, organisiert durch die Schulbibliothek, bestritten. Zum Einstieg las Emilie aus der fünften Klasse bravourös eine Geschichte vor, dann folgte das Duell zwischen Samira, Maxim und Roman, welches dieser für sich entschied.  Zu gewinnen gab es Buchpreise und Süßes gestiftet vom Förderverein, überreicht durch unseren Rektor Herrn Grünental, der gemeinsam mit Frau Stahl und Frau Lückemeier in der diesjährigen Jury gesessen hatte.

In der Stadtbücherei Neustadt ging es heute unter der Leitung von Frau Pantschitz nun auf die Stadtebene des Vorlesewettbewerbs. Romans vier Konkurrenten kamen aus allen weiterführenden Schulen Neustadts. Eröffnet wurde der Wettbewerb von Ingo Röthlingshöfer. Nach dem tollen Start von Logan aus dem Leibniz-Gymnasium, dessen Schulchor später die Pause mit Tim Bentzkos „Hoch“ verkürzte, kam Roman als Dritter an die Reihe. Gerne hätte er den zweiten Teil der Buchserie „Bitte nicht öffnen-feurig“ gelesen, aber das ist im Wettbewerb nicht erlaubt. Darum las er aus „Für immer Alaska“ vor, einem Buch, in dem es um die spannende Freundschaft zwischen einem kranken Jungen, einem Mädchen und einem Assistenzhund geht und das bereits für den deutschen Literaturpreis nominiert war. Roman hat super gelesen. Trotz Aufregung und schwierigen Textpassagen. Ihm folgten zwei Leserinnen mit ihren Texten, dann mussten alle ein Stück aus einem unbekannten Buch vorlesen. Auch im zweiten Teil zeigte Roman, dass er ein prima Leser ist. Geschlagen wurden er und seine Mitstreiter nur von Tamisha aus dem Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium, die den Wettbewerb verdient gewann. Es war ein aufregender Nachmittag und Roman durfte mit zwei Buchpreisen nach Hause gehen. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme! Schaut mal in die Rheinpfalz vom 13.02., da findet ihr sicher noch mehr Bilder vom Wettbewerb.

Alle vorgelesenen Bücher findet ihr übrigens auch in unserer Hambacher Schulbibliothek, die immer dienstags und donnerstags für euch geöffnet ist. (LÜC)