Schulpartnerschaft mit der Hermann-Neuton-Paulsen Schule Pellworm 

Im Zusammenhang mit der EXPO 2000 in Hannover haben sich die Gemeinden Pellworm und Maikammer kennengelernt. Pellworm war die Expo-Gemeinde des Landes Schleswig-Holstein und Maikammer repräsentierte Rheinland-Pfalz.

Im Laufe der Jahre ist zwischen den Gemeinden Pellworm und Maikammer eine Freundschaft entstanden. Gemeinsames Ziel der Kommunen war es, diese Freundschaft in eine offizielle Partnerschaft der Gemeinden umzuwandeln. Gesagt getan: Am 20.03.2009 unterschrieben die Bürgermeister Karl Schäfer, Gesamtgemeinde Maikammer-Kirrweiler-St.Martin und Klaus Jensen, Gemeinde Pellworm auf Pellworm die „Partnerschaftsurkunde“. 2010 wurde dieser festliche Akt anlässlich eines Besuchs einer Pellwormer Delegation in der Pfalz wiederholt.
 
Auf Schulkonferenzen beider Schulen wurde einer Schulpartnerschaft zwischen der Realschule Plus Maikammer-Hambach und der Hermann-Neuton-Paulsen Schule Pellworm zugestimmt. Im Schuljahr 2009/10 fand der erste Schüleraustausch des 8. Schuljahres zwischen Pellworm und Maikammer statt.
 
Die Schüler/innen sind (in der Regel) jeweils für fünf Tage (Montag/Freitag sind die Reisetage) in den Gastfamilien bei den Partnerschüler/innen untergebracht. Die Reise in die Pfalz bzw. nach Pellworm erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Schiff- Bus- Bahn). Einen Teil der anfallenden Kosten tragen die Gemeinden, die damit ihren Teil zum Gelingen dieser Schulpartnerschaft beitragen.
 
In der Pfalz dürfen die Pellwormer Schüler/innen u.a. den Pfälzer Wald erwandern, das Hambacher Schloss erkunden, an einer Weinlese teilnehmen, einen Stadtbummel durch Speyer machen, die eine oder andere kulturelle Sehenswürdigkeit besichtigen, und, und, und.
Auf Pellworm erwartet die Schüler/innen aus der Pfalz ein ebenso interessantes Programm: Erkundung der Insel mit dem Fahrrad, Wattwanderung nach Süderoog, Bernsteinschleifen nach einer Schifffahrt nach Norderoogsand mit den Gebr. Hellmann, Besichtigung der Schule und der Neuen Kirche, gemeinsamer Konfirmandenunterricht, und, und, und.
 
Zentrales Anliegen dieser Partnerschaft ist die intensive Begegnung der jeweiligen Schüler/innen auf Pellworm und in Maikammer. Rechtzeitig vor dem Antritt der Reise werden die Namen, die Anschriften und die E-Mail-Adressen ausgetauscht, so dass die SchülerInnen sich schon virtuell kennenlernen können.