Im Rahmen der Schulkinowochen wurde für die drei 10. Klassen am Montag, den 27.11.17, das Universum Kino in Landau zum Klassenzimmer, wo der Film „Snowden“ über den gleichnamigen amerikanischen Whistleblower gezeigt wurde. Im Rahmen des Gesellschaftslehreunterrichtes wurden die zentralen Themen des Films Zivilcourage, Demokratie und Datenschutz im Vorfeld besprochen. Im Anschluss an die Vorführung  folgte eine Besprechung des Films durch einen Referenten, der die wichtigsten Szenen und Inhalte des Films im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern vertiefte.

Bereits am Mittwoch, den 22.11.17, ging es für die 9. Klassen ins Roxy Kino nach Neustadt, wo „Der Himmel wird warten“ aufgeführt wurde. Der Film befasst sich mit der Geschichte von zwei jugendlichen Mädchen, die in die Fänge von islamistischen Fundamentalisten gelangen und den Konsequenzen für das familiäre und soziale Umfeld. Nach der Vorführung hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einer Referentin von der Beratungsstelle in Mainz Fragen zum Thema zu stellen.

Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenleitern Frau Huber, Frau Kiefer, Herr Anton, Herr Bauer und Herr Weißbrod.