Zum wiederholten Mal beteiligte sich die Gebrüder-Ullrich Realschule plus an dem vom Pädagogischen Austauschdienst in Bonn organisierten weltweiten Austauschprogramm für Lehrkräfte und empfing für den Zeitraum von drei Wochen eine Lehrerin aus Indien. Die Deutschlehrerin Reshma Joshi hospitierte an beiden Standorten im Unterricht und hatte die Gelegenheit den Schülerinnen und Schülern ihr Land vorzustellen und Fragen zu beantworten. Durch verschiedene Unterrichtsbausteine ermöglichte sie den Jugendlichen einen Einblick in die indische Esskultur, in das Schulsystem und das alltägliche Leben der indischen Schülerinnen und Schüler. Besonders interessant dabei fanden die Schülerinnen und Schüler, dass der Schulalltag der indischen Schüler viel länger ist und dass in staatlichen Schulen die Klassenstärke bis zu 70 Kinder umfasst. Zum Andenken an die interessante Zeit mit der indischen Lehrerin bastelten die Kinder der Klasse 7b eine mit bunten Steinen beklebte CD, die man als Fensterdekoration oder als Kerzenhalter verwenden kann.