Punkt 8.30 Uhr wurden durch Konrektorin Frau Steilen am 8. Juni auf dem Fußballplatz des TSV Hambach erneut die Lebensläufe für Bolivien gestartet. 115 Schüler liefen 60 Minuten lang Runde um Runde für die gute Sache.

Jeder Jugendliche hatte im Vorfeld Sponsoren gesucht, die pro gelaufener Runde einen kleinen Geldbetrag spenden würden. So motiviert liefen viele Kinder trotz des schwül-warmen Wetters engagiert ihre Runden. Kleine Laufteams stärkten die Moral und kleine Zwischenspurts bzw. Anfeuerungsrufe das Durchhaltevermögen der Läufer. Am Ende konnte Tiberiu aus der sechsten Klasse den Vorjahresrekord um eine Runde überbieten und erreichte stolze 33 Runden in 60 min! Dicht auf den Fersen waren ihm die Fünftklässer Nestor mit 31 und Gioele, Justin, Silas, Jonas und Jacob mit knapp 30 Runden. Beste Mädchen wurden Elvina und Jasmin, die ebenfalls falls 30 Runden liefen. Herzlichen Glückwunsch allen Läufern und einen großes Dankeschön den Sponsoren!

Die Ehrung der Läufer und die Bekanntgabe der erlaufenen Spendensumme erfolgt hier zu einem späteren Zeitpunkt.