Gebrüder-Ullrich-Realschule plus
Maikammer-Hambach
Integrative Realschule

Eltern haben in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, ihre Kinder nach der 4. Klasse Grundschule an einer Realschule plus in kooperativer oder integrativer Form anzumelden.

Bei einer kooperativen Realschule plus (z.B. Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben und Konrad-Adenauer-Realschule plus Landau) werden die Schüler/innen nach einer gemeinsamen Orientierungsstufe in abschlussbezogene Klassen einem „Bildungsgang Berufsreife“ und einem „Bildungsgang Mittlere Reife“ zugeteilt und können dann nach der 9. bzw. 10. Klasse den entsprechenden Abschluss erreichen.
In Neustadt/Weinstr. wird die Realschule plus Neustadt-Böbig in (teil-)integrativer Form angeboten. Nach der gemeinsamen Orientierungsstufe und der 7. Klassenstufe werden auch dann die Schüler/innen in abschlussbezogenen Klassen unterrichtet, die nach dem erreichbaren Abschluss „Berufsreife“ und „Mittlere Reife“ gebildet werden.

Im integrativen System der Gebrüder-Ullrich-Realschule plus in Maikammer-Hambach  verbleiben alle Schülerinnen und Schüler während ihrer Schulzeit im angestammten Klassenverband. Das bedeutet, sie erfahren langes gemeinsames Lernen und Förderung in ihren Klassen und werden nicht nach Abschlüssen getrennt unterrichtet.

Die Schüler/innen belegen ab der 7. Klasse in den Hauptfächern Mathematik und Englisch, ab Klasse 8 zusätzlich im Fach Deutsch und ab Klasse 9 zusätzlich im Fach Chemie Kurse auf verschiedenen Leistungsebenen (Grundkurse und Erweiterungskurse). Somit bleibt der Abschluss der Berufsreife bzw. der Mittleren Reife lange offen. Zusätzlich werden ab der 6. Klasse Wahlpflichtfächer angeboten, die nach entsprechenden Interessen und Neigungen belegt werden.

Die Gebrüder-Ullrich-Realschule plus Maikammer-Hambach ist im Landkreis SÜW die einzigste Schule, die das Angebot einer integrativen Realschule plus anbietet.

Mit dem Angebot einer Ganztagsschule mit Ganztagsklassen ab Klasse 5 (frei wählbar und kostenlos) wird das integrative System durch sinnvolle Förderung und zusätzliche Übungsphasen ergänzt. Das entwickelte Profil und das organisatorische Konzept trägt einer großen Schülerpopulation Rechnung, die sich den Berufsreife- oder Realschulabschluss möglichst lange offen halten möchte. Durch den Einbezug moderner Unterrichtsmedien, -methoden und -formen steht eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten im Mittelpunkt und fördert so die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur. Fördern und Fordern sind wichtige Eckpfeiler unseres pädagogischen Konzepts.

Ein weitere Schwerpunkt ist die Berufsorientierung. 
Im Hinblick auf die Berufsfindung arbeitet die Schule Maikammer-Hambach sehr eng mit der Arbeitsagentur, den Betrieben und der Wirtschaftswelt in unserer Region zusammen. Bei Schnuppertagen bzw. mehrtägigen/mehrwöchigen Praktika, einer eigenen Berufe- und Ausbildungsmesse und berufsorientierenden Workshops lernen unsere Schülerinnen und Schüler die Arbeits- und Berufswelt kennen.

Weitere Bereiche im Qualitätsprogramm unserer Schule sind die Fächer Sport (Teilnahme an Wettbewerben, eigenes Wahlpflichtfach) und Englisch (Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „The Big Challange“, Fahrten nach England).
Der Einsatz neuer Medien (Medienkompetenzschule mit fünf interaktiven Tafeln in Hambach und interaktive Tafeln in jedem Klassenzimmer in Maikammer, ECDL Prüfungszentrum, Computerräume und Laptopwagen) zeigt einen weiteren Schwerpunkt unserer Arbeit.

Die Gebrüder-Ullrich-Realschule plus Maikammer-Hambach hat zwei Standorte: Die Orientierungsstufe mit den Klassen 5 und 6 ist in Hambach, die Klassen 7-10 sind in Maikammer untergebracht. Beide Standorte sind mit Schulbussen (auch über die Bahnhöfe Neustadt/Weinstraße und Maikammer/Kirrweiler) sowohl aus dem Kreis Südliche Weinstraße als auch von Neustadt mit den Ortsteilen gut erreichbar. Am 13. August 2012 haben die Schülerinnen und Schüler der 7-10. Klassen einen Neubau in Maikammer – An der Steinmühle 14 – bezogen. Ein Anbau in Hambach mit Klassensälen, Differenzierungsräumen, einer Bibliothek und einem Speisesaal mit einer Ausgabeküche ergänzt seit Februar 2013 die bestehenden Räumlichkeiten.

Standort Hambach

Klassen 5 und 6 (Orientierungsstufe) 

Standort Maikammer

Klassen 7 bis 10 (Sekundarstufe I)