Am 9.2.18 begann der Schultag für die Schüler des Faches Deutsch als Zweitsprache im örtlichen Supermarkt. Mit Einkaufstaschen, Geld und etlichen Sprachaufträgen ausgestattet, durften die Schüler der Orientierungsstufe das im Unterricht Gelernte anwenden. Mutig kauften sie zunächst beim Bäcker Brot und Brötchen, wobei sie sich nicht von der angebotenen Produktvielfalt erschrecken ließen. Dann galt es den Rest des Frühstückseinkaufs aus Frischetheke, Gemüsetheke, Getränkeabteilung und Lebensmittelregalen zu erfragen oder selbst zu finden. Die vier Kinder aus dem Intensivkurs von Frau Lückemeier machten ihrer Arbeit toll. So konnten sie sogar ein kleines Gespräch mit einem Mitarbeiter führen, um sicher zu gehen, dass sie keine gesalzene Butter auf die Marmeladebrötchen schmieren würden. Stolz zahlten sie ihren Einkauf an der Kasse und trugen ihn zur Schule zurück. Dort konnten sie gemeinsam ihr leckeres Frühstück verspeisen.

Wir danken der Bäckerei Ehrat und dem Supermarkt Treff 3000 für die nette Unterstützung beim Deutsch Lernen.