WIR SIND …

 

… MODERN

Optimale Bedingungen für ein positives Lernumfeld:
Modernes Gebäude in Maikammer (Neubau 2012) und zeitgemäßer Umbau in Hambach (mit Anbau 2013) 

Am Standort Hambach (Orientierungsstufe – Klassen 5 und 6)
• Fünf elektronische Tafeln (Whiteboards) für den unterrichtlichen Einsatz
• Ein Laptopwagen (16 Laptops + 1 Lehrerrechner) und Tablett-Einsatz im Unterricht
• Top ausgestattete Räume für die Wahlpflichtfächer (eine Schulküche, ein Werkraum mit Brennofen)
• Fachraum Naturwissenschaften (NAWI) mit guter Ausstattung
• Fachraum für Musik mit Instrumenten für die Schüler/innen
• Moderne Schüler-Bibliothek mit zeitgemäßer Literatur (mit Ausleihmöglichkeit)

Am Standort Maikammer (Sekundarstufe I – Klassen 7-10)
• Jedes Klassenzimmer ist mit einer elektronischen Tafel (Whiteboard) ausgestattet
• Zwei moderne Computerräume (mit Terminalserver) und Tablett-Einsatz im Unterricht
• Top ausgestattete Räume für die Wahlpflichtfächer (eine Schulküche, zwei Werkräume)
• Eigene Fachräume mit top Ausstattung in den naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie, Physik)
• Fachraum für Musik mit Instrumenten für die Schüler/innen
• Fachraum für Bildende Kunst mit Brennofen
• Moderne Schüler-Bibliothek mit zeitgemäßer Literatur (mit Ausleihmöglichkeit)

 

… FAMILIÄR

• Jeder kennt jeden (keine Lernfabrik) 
• Gesamt: 388 Schüler/innen (Stand: September 2017)
• Keine überfüllten Pausenhöfe, viel Platz für Pausenspiele 

Am Standort Hambach (Orientierungsstufe – Klassen 5 und 6)
• Eigener Standort für die jüngeren Schüler/innen der 5. und 6. Klassen (Orientierungsstufe):
Positives Lernklima, keine Spannungen mit Schülern der höheren Klassen, Klassenlehrer/innen-Prinzip, rhythmisierter Unterricht in der Ganztagsschule, Förderung
• Klassengröße in der Orientierungsstufe in Hambach max. 25 Schüler/innen
• Kleine Lerngruppen in der Orientierungsstufe durch Teamteaching
• Kleine Lerngruppen in der Ganztagsschule
• Mittagessen-Angebot für die Ganztagsschule (Speisesaal und Küche)
• Der Standort Hambach ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (Busverkehr mit Haltestelle direkt vor der Schule)

Am Standort Maikammer (Sekundarstufe I – Klassen 7-10)
• Kleine Lerngruppen in Maikammer durch die Differenzierung der Hauptfächer (E- und G-Kurse)
• Kleine Lerngruppen in den Wahlpflichtfächern

• Kleine Lerngruppen in der Ganztagsschule
• Mittagessen-Angebot für die Ganztagsschule (Speisesaal und Küche) 
• Der Standort Maikammer ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
(Busverkehr mit Haltestelle direkt vor der Schule und Zugverkehr – Bahnhof Maikammer/Kirrweiler in 10 min. Fußweg zu erreichen)

… SPORTLICH

• Teilnahme der Schule an Sportwettbewerben (z.B. Fritz-Walter-Cup, Pamina Cup, Fit am Ball) 
• Schulinterne Turniere (z.B. Fußball, Volleyball, Basketball, Baseball, Tischtennis)

Am Standort Hambach (Orientierungsstufe – Klassen 5 und 6)
• Sportunterricht: dreistündig in den Klassen 5 und 6
• AG-Nachmittag im Rahmen der Ganztagsschule mit vielen Sportangeboten
• Schwimmunterricht (Freibad Hambach in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen)
• Moderne Sporthalle direkt neben dem Schulgebäude
• Sportplatz in Hambach in umittelbarer Nähe (in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen) 

Am Standort Maikammer (Sekundarstufe I – Klassen 7-10)
• Sportunterricht: dreistündig in den Klassen 7 + 8, zweistündig in den Klassen 9 + 10 

• Tägliche Sport-Angebote im Rahmen der Ganztagsschule (AGs) 
• Schuleigenes Wahlpflichtfach „Sport und Gesundheit“ ab Klasse 7 
• Schwimmunterricht (Freibad Maikammer in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen) 
• Moderne Sporthalle direkt neben dem Schulgebäude 
• Sportplatz und Kleinspielfeld in unmittelbarer Nähe (in fünf Minuten zu Fuß zu erreichen)

 

Das bietet die Integrative Realschule plus Maikammer-Hambach

In der Gebrüder-Ullrich Realschule plus Maikammer-Hambach bleiben die Schüler/innen während ihrer Schullaufbahn in ihrem angestammten Klassenverband. Es erfolgt keine Einstufung nach den erreichbaren Abschlüssen, wir bieten für unsere Schüler/innen ein langes gemeinsames Lernen.

Im Landkreis Südliche Weinstraße sind wir die einzige Realschule plus, die das Konzept der integrativen Realschule anbietet.

Exkurs: Das erwartet Sie in einer Kooperativen bzw. teilintegativen Realschule plus I
In der kooperativen Realschule gibt es ab der 7. Klasse (in teilintegrativen Realschulen ab Klasse 8 bzw. 9) eine Einteilung der Schüler/innen in Klassen, die nach den erreichbaren Abschlüssen gebildet werden. Das bedeutet, dass es in einer kooperativen bzw. teilintegrativen Realschule „Berufsreife-Klassen“ bzw. „Mittlere-Reife-Klassen“ gibt.

In diesen Systemen müssen die Schüler/innen bei Umstufungen (bei Leistungsabfall bzw. Leistungsverbesserung) die Klasse und die Lehrer wechseln.

Die Paul-Gillet-Realschule plus in Edenkoben (Koop), die Konrad-Adenauer-Realschule plus in Landau (Koop), die Realschule plus in Neustadt-Böbig (T-Int), die Realschule plus in Lambrecht (T-Int) und die Siebenpfeiffer-Realschule plus in Hassloch (Koop) bieten dieses Schulkonzept an.
Koop = Kooperative Realschule plus /// T-Int = Teil-Integrative Realschule plus

Zurück zur „Integrativen Realschule plus“.
Was genau bedeutet „Integrativ“?

Ab der 7. Klasse findet bei uns eine Differenzierung in den Fächern Mathematik und Englisch statt. Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler lernen in einem Erweiterungskurs (E-Kurs), die anderen lernen im Grundkurs (G-Kurs). Zu Beginn der 8. Klasse werden im Fach Deutsch ebenfalls Kurse eingerichtet, zu Beginn der 9. Klasse zusätzlich im Fach Chemie. Nach jedem Halbjahr ist ein Aufstieg in die E-Kurse möglich. Es gibt kein „Sitzenbleiben“ in den Klassenstufen 5, 7 und 8 (dieses Konzept gibt es nur an der integrativen Realschule plus !!!).
Erst zum Halbjahreszeugnis der 9. Klasse entscheidet sich, wer die Schule mit einer Berufsreife oder mit einem Qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittleren Reife) abschließt. Voraussetzung für die 10. Klasse sind zwei E-Kurse in den Hauptfächern und entsprechende Leistungen in den Nebenfächern.

Unsere Schule ist Ganztagsschule
Unsere Schule bietet zusätzlich die Ganztagsschule in Angebotsform an, d.h. man kann dieses Angebot frei wählen. Die Idee, die der Ganztagsschule zugrunde liegt, ist die Förderung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler, die zu Hause wenig Möglichkeiten haben, ihre Leistungen zu entfalten (z.B. beide Eltern berufstätig, alleinerziehende Elternteile). Weiterhin soll es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht werden, ihrem Leistungsvermögen entsprechend, einen schulischen Abschluss zu erlangen, der zur Aufnahme einer Berufsausbildung bzw. zum Besuch einer weiterführenden Schule führt. Da in unserem Einzugsbereich bei unseren Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Voraussetzungen gegeben sind (z.B. Migration, unterschiedliche Voraussetzungen in den verschiedenen Grundschulen) ist die Integration eine weitere wichtige Aufgabe im Ganztagsbereich. Nach der Anmeldung in der Ganztagsschule ist die Teilnahme mindestens für ein Jahr verpflichtend.

Offene Fragen?
Weitere, umfangreichere Informationen zum Thema „Konzept der Schule“ erhalten Sie hier.
Zusätzliche Informationen zum Konzept der Ganztagsschule erhalten Sie hier.
Ein Kurzfilm über das Schulkonzept gibt es auf YouTube, Sie finden den Film hier.

Wenn Sie weitergehende Fragen zu unserer Schule haben, können Sie sich auch gerne an das Schulleitungsteam wenden. Vereinbaren Sie doch einfach einen telefonischen oder persönlichen Gesprächstermin über das Sekretariat.
Tel.: 06321-963 965-0 (Fr. Schilling, Schulsekretärin)

Standort Hambach

Klassen 5 und 6 (Orientierungsstufe)

 

Standort Maikammer

Klassen 7 bis 10 (Sekundarstufe I)

 

 

 

Den youtube-Film über das Schulkonzept der Gebrüder-Ullrich-Realschule
gibt es hier.

Den Flyer der Schule gibt es hier.